Meine Träume
 



Meine Träume
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/my.dreams

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Anfang

Ich tr?ume oft seeehr intensiv und m?chte es zum einen Niederschreiben und suche zum anderen Menschen denen es ?hnlich geht und/oder Menschen die Lust haben mit mir gemeinsam zu versuchen diese Tr?ume zu deuten.
17.7.05 11:09


An der Tankstelle

Stichworte:
~ Tankstelle
~ viele Bekannte als Statisten
~ ein bekanntes Auto
~ dazu ein bekannter Fahrer der daneben steht, dem aber dieses Auto nicht geh?rt
~ meine Familie in unserem Auto (Mann und Kinder)
~ ein Abhang
~ ein kleiner Mann in schwarzem Umhang (Gesicht unkenntlich)
~ ich versuche den Mann zu verjagen und breche ihm dabei den Sch?del (fragt bitte nicht weiter nach)
~ ich wache mit dem knacken des Sch?dels auf

Meine Deutung:
- ich vermute der kleine schwarze Mann war das "B?se-ICH" meines Sohnes?
17.7.05 11:11


Autofahrt

Stichworte:
~ das Auto meiner Mutter
~ nur ein Kind dabei
~ enge zugeparkte Stra?e
~ Dunkelheit/Blindheit (ohne Angst)
~ eine bekannte Stra?e (aus der Kindheit)
~ steiler Berg (aus der Stadt drau?en)
~ Schnee und Eis (ohne K?lte!)
~ W?lfe (tiefgefroren am Stra?enrand, wie vorher die geparkten Autos)
~ ein Mann mit Kettens?ge (die S?ge war aus! er trug sie an der Seite und sie war mit einem K?chentuch teilweise abgedeckt, er hatte KEIN irres Grinsen )
~ ich mu?te aussteigen und wache auf weil ich beim Einsteigen die T?r nicht wieder zu bekomme, wegen einer Schneewehe

Deutung:
- zu diesem Traum f?llt mir leider ?berhaupt nichts ein
17.7.05 11:14


Grabhügel

und jetzt der Traum von letzter Nacht:

Stichworte:
~ langer, unterirdischer Gang (strahlte W?rme und Ruhe aus)
~ eine Kammer mit mehreren Gr?bern
~ eine ?ltere Dame
~ ein Gespr?ch ?bers Grab ("wir haben drau?en noch eine Urne zum betrauern")
~ sitzen in einer Art Wartezimmer
~ der Dame fallen M?nzen runter (ich tr?ume oft vom M?nzen aufheben)
~ ich helfe aufheben und schaue sie mir an, da sind welche sehr alt (komischerweise mit Hakenkreuz als Zeichen des Alters)
~ ich frage ob ich die fotografieren darf
~ ein alter Mann mischt sich ein, nein, sie hat eine Eigentumswohnung (er wollte nicht das ich die Frau allein besuche aus Sorge vor Habgier)
~ ich erkl?rte die Cam dabei zu haben und es hier machen zu wollen
~ die Dame kramt in ihrer Tasche und gibt mir ein Geschenk, ein Paar Socken mit einer gro?en runden Verpackung drauf (sieht aus wie eine tausendmal in Papier gewickelte M?nze)
~ sie sagt ich solle es mir daheim in Ruhe anschauen
~ meine Mutter wendet sich ein und verbietet mir das Geschenk anzunehmen
~ ich wache vor Wut auf meine Mutter auf

Meine Deutungsversuche:
- Grabh?gel: mein Opa im Gemeinschafts-Wiesen-Grab?
- Urne: ich durfte damals nicht zur Beerdigung meines Gro?vaters, weil "da kennst Du sowieso niemanden" :?o(
- alte Dame: ich liebe alte, g?tige Menschen, die haben soviel Weisheit und k?nnen viel erz?hlen
- M?nzen: ich glaube ich tr?ume immer von M?nzen, wenn sich unsere finanzielle Situation ?ndert
- Fotos: ich habe Amnesie und fotografiere auch im Leben sehr viel um mich zu erinnern
- Socken: ich habe einen Sockenwahn und besitze mehrere Duzend Paar (3 Kisten voll)
- Einmischung der Mutter: als ich etwa 12 war bekam ich von meiner Oma eine goldene Kette, die nahm mir meine Mutter weg, weil Oma spinnt und nicht wei? was sie tut. Die Kette tr?gt meine Mutter heute noch !!!

Bin auf Eure Vorschl?ge und Erfahrungen gespannt.
17.7.05 11:25


Schlägereien

Letzte Nacht habe ich mich im Traum mit diversen m?nnlichen (unbekannten) Wesen gepr?gelt. Gef?hle wie Schmerz kamen nicht vor und es wurde auch niemand sichtlich verletzt. Leider habe ich immer verloren, da meine so tollen Attaken keine Wirkung zeigten
18.7.05 12:39


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung